Pflege und Optik

Der ein oder andere egal ob Anfänger oder schon länger dabei wird immer mal wieder im Internet über die tollen optisch makellosen Becken von den Profis im Bereich des Aquascapings stoßen und sich dann enttäuscht sein eigenes Becken anschauen.

Hier sei gesagt, dass auch die Profis mit denselben Problemen zu tun haben wie jeder andere auch aber hier sehr viel mehr Aufwand betreiben um optisch immer bzw. zumindest, wenn Fotos oder Videos gemacht werden sollen auf Perfektion hinarbeiten.  Auch hier werden Stengelpflanzen oben abgeschnitten und neu gesteckt, werden Steine und andere Einrichtungsgegenstände aus dem Becken entfernt und optisch nicht ansprechender Belag meist Algen entfernt. Der Mulm wird abgesaugt und Bodengrund wird oberflächlich ersetzt um die tolle Optik zu bewahren.

Wer also diesem Hobby nachgeht der sollte hier auf der Seite bitte keine Ratschläge annehmen oder versuchen da es bei meinen Becken darum geht so wenig wie möglich einzugreifen.

Dies bedeutet natürlich nicht das die Becken Verwahrlosen sollen oder komplett ungepflegt alles zu gewuchert sein soll. Im Gegenteil soll natürlich auch bei uns das Becken ein Blickfang sein was, wenn im Wohnzimmer platziert jeden Besucher ins Staunen versetzt.

schnellwachsende bepflanzung in der Einlaufphase

Die Pflege jedes Beckens ist individuell da jeder Besatz und jede Bepflanzung anders sind, doch die Grundlegenden Aufgaben sind in etwa gleich. Hierzu werde ich noch mehrere Artikel schreiben über die Pflege meiner unterschiedlich großen Becken damit man sich dies an den Beispielen mal vor Augen führen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.